Sie befinden sich hier: Absolut ParkParkThe Stash

Burton the Stash - Snowpark in Flachauwinkl, Austria

BURTON THE STASH

ist ein Parkkonzept, das von Jake Burton und der Snowboard Legende Craig Kelly persönlich erfunden wurde. Nach dem Motto „the woods are the goods“ geht es hier nicht um perfekt präparierte Pisten und bis ins Detail geshapte Obstacles.

Vielmehr wird die Kreativität der Rider gefordert. Die Obstacles im Stash Park sind zum Teil versteckt und können fast immer in mehreren Varianten gefahren werden. Das natürliche Gelände bietet zusätzlich eine Unmenge an Jib-Möglichkeiten. Der Stash Park hat überwiegend easy und lustige Obstacles. Vor allem der Lil’ Stash direkt am Ausstieg des Powder Shuttles macht sehr viel Spaß und ist für Kids ideal.

Gemeinsam mit der Shape Crew des Absout Park hat Burton 2007 den Stash in Flachauwinkl geplant und umgesetzt. Die Erfindung der banked Wall Rides und des Hängebrücken Jumps sind auf diese äußerst kreative Kooperation zurückzuführen.

Die vielen handgeschnitzten Figuren und Obstacles im Stash Park stammen vom US-amerikanischen Chain Saw Artist Bob King, der auch für die vier anderen Stash Parks weltweit das Art Work übernommen hat.

Das Gemälde in der Stash Cabin hat der New Yorker Künstler Scott Lenhardt geschaffen. Scott arbeitet seit vielen Jahren für Burton Snowboards und war schon für viele Board Designs verantwortlich. Das Motiv des Gemäldes ist ein Memoriam an Craig Kelly, dessen unvergleichlicher Style verewigt werden sollte.

Burton the Stash in Flachauwinkl Austria
Burton the stash - Flachauwinkl Austria
Burton the Stash - Snowpark in Flachauwinkl, Austria

International