20.04.2018
Tal
Berg
9°C
100%
7°C
100%

21.04.2018
Tal
Berg
21°C
90%
14°C
90%

ABSOLUT PARK NEWS

der ABSOLUT park ist geschlossen - letzteR betriebstag war der 8. april

Danke für die phänomenale Saison. Es war einer unserer schönsten Winter und vor allem einer mit perfekten Bedingungen von Anfang bis Ende. Ein fettes merci an alle Rider, die uns besucht haben und ein Teil unseres Parks sind. Freestyle for life und Cowboys ride it hard!

Winter 2018/2019 - 1. Dezember 2018 bis 22. April 2019

Wir planen am Shuttleberg mit allen Bahnen und dem Absolut Park am 1. Dezember 2018 in Betrieb zu gehen.
Pre-Opening Weekends am Absolut Park wird es im November wie in den vergangen Saisonen wenn möglich geben. 
Saisonende ist Ostermontag, der 22. April 2019.

Über Neuigkeiten halten wir euch hier und auf Instagram auf dem Laufenden.

Folgende Pros waren beim SPRING BATTLE:

- Anna Gasser (AUT) - Gold Medaille Snowboard Big Air Olympia 2018
- Sarah Hoefflin (SUI) - Gold Medaille Freeski Slopestyle Olympia 2018
- Øystein Bråten (NOR) - Gold Medaille Freeski Slopestyle Olympia 2018
- Nick Goepper (USA) - Silber Medaille Freeski Slopestyle Olympia 2018
- Stale Sandbech (NOR)
- Torgeir Bergrem (NOR)
- Kai Mahler (SUI)
- Fabian Bösch (SUI)
- Alex Hall (USA)
- Lyon Farrell (USA)
- Yuka Fujimori (JPN)
- Miyabi Onitsuka (JPN)
- Cheryl Maas (NED)

See you! 
Euer ABSOLUT PARK Team

Neu im Winter 2017/18

Neue Rail & Jib Features für alle Levels:

Wer den Absolut Park kennt, kommt immer wieder. Damit euch selbst beim 250. Besuch im Park nicht langweilig wird, gibt es auch 2018 wieder neue Rails und Jib Features für alle Levels, von der Beginner Line bis zur Advanced und Pro Line. Außerdem wurden zahlreiche Obstacles überarbeitet bzw. neu positioniert.

Schnelle Sechser-Sesselbahn zum Cross Run:

Ab sofort ist die Boarder- und Skicross Strecke mit einem schnellen und bequemen Sessellift erreichbar. Die Lumberjack Shuttle ersetzt die Schlepplifte Fürstwand und Schüttalm auf der Kleinarler Seite des Shuttlebergs und bringt dich direkt zum Cross Run. Höchste Zeit, mal ein härteres Brett bzw. aggressivere Ski anzuschnallen und die eingerosteten Race-Skills aufzupolieren!

Chill House zeigt permanente Kunst-Ausstellungen:

Im Chill House gibt’s ab Winter 2017/18 nicht nur Action, sondern auch was für’s Auge! An den Wänden findest du jetzt inspirierende Werke von Künstlern aus der Boardsportund Freeski-Szene.

Neu im Absolut Park Team:

Flo Corzelius
Marc Schumy

Events 2018 im Absolut Park:

Jib King: 5. - 6. Januar 2018
Spring Battle: 17. - 21. März 2018
ZSAEP Experience: 24. März 2018

 

ABSOLUT PARK - der snowpark

Der Absolut Park hat sich in den letzten Jahren zu einem der größten und bekanntesten Snowparks in Europa entwickelt.

Das gesamte Park Areal erstreckt sich über 1,5 km Länge, ist in 6 Sektionen unterteilt und mit den unterschiedlichsten und vielfältigsten Obstacles ausgestattet. Die über 100 Obstacles werden täglich von einer professionellen Shapcrew betreut um perfekte Verhältnisse zu schaffen.

Egal welches Level, ob Beginner oder Pro: Im Absolut Park findet man alles, was das Freestyle Herz begehrt.

Der Park ist in 6 Sektionen geteilt:

1 Kicker Line

5 Kicker in einer Line ermöglichen maximale Airtime auf internationalen Top-Niveau. Hier findet mit dem Spring Battle der bekannteste on mountain Snowboard Contest Österreichs statt.

2 RAIL Yard

Hier finden sich alle nur erdenklichen Rails und Jib Obstacles in kreativster Anordnung, wie beispielsweise: S- Rail, Barrel, Elbow-, Kinked-, Double Kinked-, Straight Rails, … Die Kreativität und Szeneverbundenheit der Shape Crew garantiert, dass immer neue und spezielle Obstalces gebaut werden.

3 BEGINNER LINE

Der ideale Ort um an seinen Skills zu arbeiten, neue Tricks zu üben und sich auf die größeren Obstacles vorzubereiten. Sie startet am ersten Eingang und endet parallel zur Umfahrungspiste des Powder Shuttles.

4 Rail / Halfpipe Line

Diese Line ist wiederum mit den verschiedensten Rails ausgestattet, welche in eine funny Halfpipe mit 100 Meter Länge und 4 Meter hohen Wall mündet. Unsere „Kleine“ ist ideal für alle, die easy Pipe fahren wollen oder sich langsam an die Superpipe herantasten möchten.

5 Jib Park

Im unteren Teil des Absolut Parks und direkt vor dem Chill House befindet sich die ultimative Spielwiese für jeden Freestyler. Hier sind viele Obstacles, die Spaß machen. Egal ob Beginner oder Profi, hier findet jeder Shredder seinen perfekten Run.

6 Cross Run

Der  Cross Run für Boarder- und Ski-Crosser auf dem Shuttleberg Flachauwinkl - Kleinarl ist fertig.
Die Strecke entspricht in ihrer momentanen Länge Europacup-Niveau und ist bei Bedarf auf Weltcup-Niveau erweiterbar. Der ganze Kurs ist aber so angelegt, dass ihn jeder ausprobieren kann und eine Menge Spaß haben wird — nicht nur Boarder- oder Ski-Cross-Profis. Höchste Zeit, die eingerosteten Race-Skills wieder aufzupolieren und über die Steilkurven und Kicker zu schießen!
Mit der Eröffnung des Cross Runs wird der Absolut Park übrigens erstmals auf die Kleinarler Seite des Wintersport-Gebiets erweitert.

BURTON THE STASH

Dieses einzigartige Parkkonzept am Gelände der Powder Shuttle erfreut sich am Berg großer Beliebtheit. Ganz am Puls der Zeit ist hier alles auf das Wesentliche reduziert:  und zwar auf die Natur mit ihren Elementen aus Schnee und Holz. Dieses minimalistische Konzept wurde von Jake Burton und der Snowboard Legende Craig Kelly persönlich ins Leben gerufen. Nach dem Motto „the woods are the goods“ geht es hier nicht um perfekt präparierte Pisten und bis ins Detail geshapte Obstacles, vielmehr wird die Kreativität der Rider gefordert. Die Obstacles im Stash Park sind in die Natur integriert und können fast immer in mehreren Varianten gefahren werden. Das natürliche Gelände bietet zusätzlich eine Unmenge an Jib Möglichkeiten. Kids und Anfänger finden im 'Lil Stash' mit breiteren, leichteren Boxen und Rails ihr ideales Terrain.

 

CHILL HOUSE

Am Ende des Absolut Parks befindet sich ‘der Treffpunkt’ aller Freestyler, das Chill House. Das Chill House ist eine Art mo­derne Schutzhütte der Extraklasse und bietet wirklich alles, was das Freestyleherz begehrt. Schon von außen, aufgrund der stylishen Fassade, macht sich die Einzigartigkeit des Gebäudes bemerkbar, welches sich im Inneren nur noch bestätigt. 
Auf zwei Stockwerken befinden sich in diesem eindrucksvollen lichtdurchfluteten Gebäude eine Boulder Wand und verschiedenste Chillareas mit Video­walls. Doch das absolute Highlight ist die weltweit erste Indoor Skate Mini Ramp am Berg.
Bei Schönwetter spielt sich alles vor dem Chill House ab. Zahlreiche Sofas laden zu einer wohlverdienten Pause ein, sei es um zu jausnen, zu relaxen oder Freunde, Kolle­gen und Pros im Jib Park zu ‘bewundern’.

 

Chill House im Absolut Park Flachauwinkl mit Boulder-Wand, Mini-Skaterampe